"aufgeschrieben" wird zum Online-Magazin

Foto: Gina Sanders/stock.adobe.com

-

Ab diesem Jahr erscheint unser Mitgliedermagazin "aufgeschrieben" nicht mehr gedruckt sondern als reines Online-Magazin. Das schont nicht nur Ressourcen, sondern erreicht unsere LeserInnen ohne langwierige Zwischenstopps auf verwaisten Büro-Schreibtischen direkt im Homeoffice. Zu jedem Quartalsende erscheint eine neue Ausgabe. Heute kam die Ausgabe Q1/2022 raus, mit folgenden Themen:
 

  • Wie Corona die interne Kommunikation verändert
  • Führungskultur im Wandel: Vom Vorgesetzten zum Sinngeber
  • Nützliche digitale Helfer für unsere Mitgliedsunternehmen
  • Tipps für Kranken-, Rückkehr- und Fehlzeitengespräche
  • Fehlzeiten während der Ausbildung aus arbeitsrechtlicher Sicht
  • Was Nanotechnologie aus Norddeutschland mit Impfstoffentwicklung zu tun hat
     

Hier geht es zum Online-Magazin "aufgeschrieben"


Falls Sie benachrichtigt werden möchten, sobald eine neue Ausgabe erschienen ist, melden Sie sich gern bei uns unter aufgeschrieben@chemienord.de